Leider findet bis auf Weiteres wegen mangelndem Interesse keine Kinder-und Familienkirche statt.

Jeden Sonntag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Beginn in der Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche, Ende im Johannesgemeindehaus.

Was machen wir in der Kiki?

Wir treffen uns in der Regel jeden 1. Sonntagmorgen im Monat 10.00 Uhr in der Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche und beginnen den sonntäglichen Gottesdienst gemeinsam mit den Erwachsenen.

Nach Eingangsgebet und Psalm gibt uns die Pfarrerin oder der Pfarrer ein Zeichen und wir laufen gemeinsam ins Johannesgemeindehaus.

Zuvor entzünden wir unsere KiKi-Kerze an der Osterkerze und nehmen sie in einer Laterne mit ins Gemeindehaus.

Dort feiern wir die Kinderkirche weiter.

Am Ende der Liturgie geben wir ein Geld-Opfer in unsere kleine Holzkirche (die Hälfte davon erhält eine Schule in den Anden Südamerikas "El Pueblo unido", das persönlich von Peter Werkmann u. a. betreut wird; die andere Hälfte benötigen wir für die Kinderkirche).

Danach bilden wir eine lockere Runde und erzählen eine biblische Geschichte.

Manchmal vertiefen wir durch Basteln, Nachspielen o. ä. den Sinn der Geschichte.

Zum Abschluss beten und singen wir, danach folgt der Segen.

Die Zeitschrift "Der Jugendfreund" erhält jeder für zu Hause mit Infos zur Erzählung, Rätseln uvm.

Sie dürfen als Eltern gerne mit dabei sein, um den Kindergottesdienst mit Ihrem Kind zu erleben.

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!